Werbung

Adanova gewinnt Investoren

In einer ersten Finanzierungsrunde gewinnt Advanova den High-Tech-Gründerfonds, Bayern Kapital sowie ein Konsortium aus Business Angels als neue Gesellschafter.

Sopat findet erste Finanziers

Das Berliner Hightech-Startup Sopat gewinnt in seiner ersten Finanzierungsrunde den High-Tech Gründerfonds und Steelhouse Ventures Limited als Beteiligte.

Lophius Biosciences mit neuen Geldgebern

Neben den bestehenden Investoren S‐Refit, HighTech Gründerfonds, Bayern Kapital sowie zwei Business Angels konnte Lophius Biosciences die VRD GmbH und die WIC GmbH als Geldgeber für eine weitere Finanzierungsrunde gewinnen.

Finanzspritze für Pentracor

BC Brandenburg Capital, der High-Tech Gründerfonds und der Vorsitzende des Bundesverbandes der pharmazeutischen Industrie Dr. Bernd Wegener investieren in Pentracor. Das Hennigsdorfer Unternehmen entwickelt einen spezifischen Adsorber zur therapeutischen Absenkung von C-reaktivem Protein aus dem Blutplasma von Herzinfarktpatienten zur Verringerung der Schädigung des Herzens. Mit dem Investment soll das weitere Wachstum von Pentracor finanziert werden.

„Unsere Akquisitionsstrategie stützt die Gesamtstrategie“

Qiagen besitzt etwa 2.400 Patente und Lizenzen und vertreibt rund 500 Produkte und Instrumente für die Aufbereitung biologischer Proben und für diagnostische Tests. Innovation ist dabei der Motor des Geschäfts. So hat das nordrhein-westfälische Wissenschaftsministerium die deutsche Niederlassung von Qiagen 2011 als „Ort des Fortschritts“ ausgezeichnet. Im Interview spricht Peer M. Schatz, CEO von Qiagen, über die neuen Entwicklungen bei medizinischen und genetischen Tests, darüber, welche Rolle Gentests für medizinische Behandlung spielen werden und wie Qiagen in Zukunft durch Akquisitionen wachsen wird.

Telemedizin in Entwicklungsländern

Die Anwendung von Telemedizin setzt sich in Deutschland schrittweise weiter durch. Der Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen ist weltweit eine bedeutende Entwicklung mit großem Potenzial, die gesundheitliche Versorgung besser und effektiver zu gestalten.

Pfizer: Zoetis-IPO soll 2,2 Milliarden einbringen

Pfizer will durch den Börsengang seiner Tiermedizin-Sparte Zoetis rund 2,2, Mrd. USD einsammeln. Insgesamt will das Pharmaunternehmen 86,1 Mio. Aktien mit einer Preisspanne zwischen 22 und 25 USD verkaufen. Die Emission wird an der New Yorker Börse erfolgen. Als erster Handelstag ist der 1. Februar anvisiert.

„Wir müssen nicht akquirieren, um zu wachsen“

Zu den Unternehmen, die 2012 über starke Geschäftsergebnisse berichteten, zählte auch der Göttinger Labor- und Pharmazulieferer Sartorius, dessen Aktienkurs sich binnen Jahresfrist nahezu verdoppelte. Gleich mehrfach hob die Gesellschaft in den vergangenen Monaten ihre...

„Spinnenseide führt zur besseren Verträglichkeit von Implantaten“

Kann Spinnenseide wirklich die Nebenwirkungen bei Brustimplantaten reduzieren? Die Antwort lautet: ja. Wie das bayrische Unternehmen Amsilk in aktuellen Studien zeigen konnte, sind Brustimplantate, die mit Spinnenseide überzogen sind, verträglicher als herkömmliche. Gegenüber dem...

Zero-waste Konzepte

Vor dem Hintergrund steigender Rohstoffpreise und knapper werdender fossiler Ressourcen gewinnt die Nutzung von Nebenstoffströmen steigende Bedeutung. Nebenstoffströme sind Stoffströme, die unweigerlich bei der Herstellung eines Produkts anfallen und bisher entweder teuer entsorgt oder...

ANZEIGE

ANZEIGE

Jetzt LifeSciencesUpdate abonnieren!
>> hier anmelden!