Werbung

8. Internationaler Kongress „Forum Life Science“

Neue Wege in Pharma, Food und Chemie standen im Mittelpunkt des von Bayern Innovativ organisierten 8. internationalen Kongresses „Forum Life Science“. Am 13. und 14. März stellten mehr als 60 Referenten aus Industrie und Wissenschaft auf dem Campus der TU München in Garching aktuelle Forschungsergebnisse, neue Technologien und marktrelevante Konzepte aus den Bereichen „Pharma Development, „Food & Nutrition“ sowie „Industrial Biotechnology“ vor.

German Life Science Award 2013

Preisträger des erstmals verliehenen German Life Science Award 2013 sind die beiden Wissenschaftler Prof. Dr. Shirley Knauer vom Zentrum für Medizinische Biotechnologie der Universität Duisburg-Essen sowie Dr. Michael Hiller vom Max-Planck-Institut für Molekulare Zellbiologie und Genetik in Dresden.

Ernst & Young: Umsatzeinbruch bei Big Pharma

Härtere Zeiten für Big Pharma: Im vergangenen Jahr mussten die zehn umsatzstärksten Pharmaunternehmen der Welt einen Umsatzrückgang von 2 % auf insgesamt 359 Mrd. EUR hinnehmen. Das geht aus einer Analyse der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young hervor, die die Finanzkennzahlen der 20 größten Pharmaunternehmen der Welt analysiert hat.

Forschungskonsortium NatLifE 2020 erhält Zuwendungsbescheid

Die Innovationsallianz Natural Life Excellence Network 2020 (NatLifE 2020) erhält im Rahmen der Ausschreibung „Innovationsinitiative Industrielle Biotechnologie“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) als erste Allianz einen Zuwendungsbescheid. Dies gab die BRAIN AG als Koordinator von NatLifE 2020 am 28. Februar bekannt. Damit ist der Verbund in der Lage, sein bereits bestehendes Engagement in der BioÖkonomie zu erweitern.

Neue Hoffnung für WILEX

Im Oktober hatte die Wilex AG einen herben Rückschlag erlitten. Der größte Hoffnungsträger des Münchener Unternehmens, das Nierenkrebsmedikament Rencarex, ist in Phase III gescheitert. Nun gibt es neue Hoffnung. Ende Februar gab das Unternehmen bekannt, dass ggf. doch eine spezielle Subgruppe von Patienten von einer Behandlung mit Rencarex profitieren könnte.

„Der deutsche Markt ist gereift“

Im Healthcare-Bereich wird immer Geld ausgegeben dank höherer Lebenserwartung und erweitertem Gesundheitsbewusstsein. Dieser steigende Bedarf kann aber nur durch innovative Geschäftsmodelle bzw. -technologien gedeckt werden. Im Gespräch mit dem GoingPublic Magazin erklärt Dr. Karl Nägler, Partner bei der Investmentgesellschaft Gimv, warum gerade der deutsche Healthcare-Markt zu interessant ist und in welchen Bereichen er aktuell das größte Potenzial für ein Investment sieht.

„Der wirtschaftliche Erfolg hängt vom Betreiber ab“

Nach wie bietet der Markt für Pflegeimmobilien langfristige Wachstumsperspektiven. Im Gespräch mit dem GoingPublic Magazin zeigt Geschäftsführer Georg Heinze auf, worauf man bei einem Investment in Sozialimmobilien achten sollte, wovon der wirtschaftliche Erfolg abhängt...

Roche: 200 Mio. für Biotech-Zentrum in Penzberg

Roche investiert über 200 Mio. EUR in sein Biotechnologie-Zentrum in Penzberg bei München. Am 7. März fand der Spatenstich für den Neubau des Produktionsgebäudes „Diagnostics Operations Complex II" (DOC II) statt, an dem 50...

Cooperation agreements in the field of industrial biotechnology

Industrial Biotechnology (IB) can be applied across many industries, such as in the pharmaceuticals and cosmetics as well as in the household and textiles sectors. To conduct research in this field, companies often engage in joint ventures with other companies, institutions or universities in order to achieve the greatest possible efficiency in pushing forward with R&D activities for the relevant projects.

Injex Pharma: Listing im General Standard

Das Medizintechnik-Unternehmen Injex Pharma will sich im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse listen lassen. Die Notierungsaufnahme ist für den 18. März geplant. Der dafür benötigte Wertpapierprospekt wurde von der BaFin bereits gebilligt. Mit dem Listing will das Unternehmen seine Sichtbarkeit am Kapitalmarkt erhöhen sowie seine Wachstumsstrategie weiter umsetzen.

ANZEIGE

ANZEIGE

Jetzt LifeSciencesUpdate abonnieren!
>> hier anmelden!