„Transparenz und das Bewusstsein zum eigenen Leben werden immer wichtiger“

Eine ausgewogene, gesunde Ernährung spielt in der heutigen Gesellschaft eine entscheidende Rolle. Statt Fertigprodukte und Fast-Food geht der Trend wieder zu frischen Lebensmitteln ohne künstliche Geschmacksverstärker. Basierend darauf gründet sich das Konzept von What the Food!, bei dem der Fokus auf Lebensmitteln mit positiven Nutzen auf die eigene Gesundheit steht.

Wachstumskapital für Rückencoach von 8sense

  Das Rosenheimer E-Health Start-up 8sense ist Anbieter eines virtuellen Rückencoaches, bestehend aus Sensor und Mobile-App. Im Zuge der Seed-Finanzierung – noch vor Marktstart im...

OMEICOS Announces First Closing of 8,3 Mio. EUR Series B Financing Round

Berlin based OMEICOS Therapeutics, a biopharmaceutical company developing first-in-class small molecule therapeutics for the prevention and treatment of cardiovascular diseases, announced the first closing...

Endspurt für Biotech-Crowdfunding

Bereits 900.000 EUR konnte das Radebeuler Biotech-Unternehmen Riboxx über die Crowdfunding-Plattform Seedmatch von 870 Investoren einwerben. Ursprünglich waren nur 400.000 EUR geplant. Bis Ende Januar soll nun das Fundinglimit von 1 Mio. EUR erreicht werden.

Nahrungsergänzungsmittel Start-up mybacs gibt neue Finanzierungsrunde bekannt

Das 2018 von Sebastian Wahl und Carl-Philipp von Polheim gegründete Schweizer Startup mybacs, das sich auf die Entwicklung innovativer und hochdosierter synbiotischer Nahrungsergänzungsmittel spezialisiert...

Humly: App gegen psychische Erkrankungen – erste Finanzierungsrunde geglückt

Hinter Humly stehen Philipp Jonas, Gründer von eWings.com, Gesa Schramme, Jonathan Holloway und Arne Wolters. Künftig will das Unternehmen einen Markt von rund 20 Mio. Menschen adressieren - diese hohe Zahl an Betroffenen leidet jährlich an psychischen Erkrankungen.

Farmako erhält Seed-Finanzierung von Heartbeat Labs

Das Frankfurter Pharmaunternehmen Farmako ist ein forschendes Pharmaunternehmen und Distributor für medizinisches Cannabis. Das Unternehmen ist in allen europäischen Märkten aktiv, die eine gesetzliche...

Repairon mit erfolgreicher Finanzierungsrunde

Die Repairon GmbH, eine Ausgründung aus der Universitätsmedizin Göttingen (UMG), hat eine Finanzierungsrunde für die Entwicklung künstlicher Herzgewebe aus Stammzellen für die Anwendung bei Herzmuskelschwäche erfolgreich abgeschlossen. Neben dem strategischen Partner Sartorius konnte die Repairon GmbH mit der S Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG (Sparkasse Göttingen) und der 3LC Venture GmbH & Co. KG weitere lokale Investoren für das Projekt gewinnen. Über die Höhe der Finanzierungsrunde und die Eigentumsverhältnisse post-cash wurde nichts kommuniziert.

Nextech Invest schließt Oncology IV Fonds

Der auf Onkologie spezialisierte Schweizer Private Equity-Investor Nextech Invest AG hat den Abschluss der Zeichnung seines neuen Oncology IV Fonds mit Limited Partnern aus...

Serie A-Finanzierungsrunde für die Deutsche Arzt AG

Die NRW.Bank beteiligt sich mit ihrem Venture Fonds zusammen mit der opta data Abrechnungs GmbH und der Novinvest GmbH an der Deutschen Arzt AG....