„Wir ziehen auch die Möglichkeit eines zusätzlichen Börsengangs an die Nasdaq in Betracht“

Abivax ist ein französisches Biotechnologieunternehmen mit zwei Produktkandidaten in der klinischen Entwicklung: ABX464, ein Medikament mit einem neuen Wirkmechanismus und großem Potenzial zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen und HIV sowie ABX196, ein Immuntherapeutikum zur...
"Wir müssen die Biotechnologie in Deutachland für Anleger attraktiv machen"

„Nach dem Ende der Ein-Kind-Politik ist China unbestritten der global bedeutendste Markt für Babynahrung“

Die Jennewein Biotechnologie GmbH produziert seltene funktionelle Zucker für den Einsatz in unterschiedlichen Anwendungsbereichen wie zum Beispiel der Ernährung, Pharmakologie und Dermatologie. Das Unternehmen gilt als führend im Bereich der Produktion von seltenen Monosacchariden...

„Wer einen Reverse Takeover in Betracht zieht, sollte die formalen Anforderungen vorher sorgfältig prüfen“

Im Zuge eines Aktientauschs und der Fusion mit dem US-Unternehmen Vital Therapies ist der Münchener Immunic AG vor wenigen Tagen ein Listing an der New Yorker Nasdaq gelungen. In unserem „5 Fragen“ erläutert Immunic-CEO...

“Die Zukunft der Formulierung von Arzneimitteln liegt in der frühzeitigen optimalen Formulierungsentwicklung”

Im Februar 2017 haben die Rentschler Biopharma SE und die Leukocare AG eine strategische Kooperation gestartet. Im Zuge der Kooperation hatte Leukocare als Rentschlers spezialisierter Technologiepartner exklusiv die Formulierungsentwicklung für Biopharmazeutika übernommen. In einer...

„Eine Investorenbeteiligung schließt einen Börsengang nicht aus“

Priavoid ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung neuartiger Therapien für Patienten mit Erkrankungen des Zentralnervensystems konzentriert. Dabei stehen neurologische Erkrankungen im Fokus, die von fehlgefalteten und aggregierten Proteinen verursacht werden. Kürzlich...

„Ein Exit ist in fünf Jahren möglich“

Die Münchener UGISense AG entwickelt Antisense Wirkstoffe in Zusammenarbeit mit industriellen Partnern auf der Grundlage ihrer proprietären Ugimer Technologie. Das Unternehmen konnte kürzlich eine weitere Finanzierungsrunde abschließen und setzt auf weitere Kooperationen.   Plattform Life...

„Bis Herbst wollen wir im Rahmen eines zweiten C-Runden Closings weitere Investoren gewinnen“

Die Implandata ist ein Medizintechnik-Unternehmen, welches Internet-of-Things für die zeitgemäße Versorgung von Glaukom-Patienten einführt. Dabei kombiniert Implandata proprietäre medizinische Sensorik mit umfassenden Digital-Health Lösungen.   Plattform Life Sciences: Herr Ostermeier, bitte stellen Sie uns das Unternehmen...

„Für uns war das Crowdinvestment ein ‚Testmarkt‘ für einen potentiellen Börsengang“

Ein verlorener Zahn sollte nicht durch eine Schraube ersetzt werden, sondern durch eine möglichst naturgetreue Nachbildung des defekten Zahns. Eine persönliche Erfahrung war die Geburtsstunde der Natural Dental Implants AG und des REPLICATE Zahns....

„Wir schließen die Lücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft“

innoME entwickelt und produziert sensorbasierte Produkte im Bereich Diagnostik und Analytik sowie Life-Science und Medizintechnik, eigeninitiativ sowie im Kundenauftrag. Zur Detektion unterschiedlicher Parameter werden Sensoren funktionsgerecht in Produkte integriert sowie die dazugehörige Messtechnik entwickelt....

„Patchie dient als Identifikationsfigur“

Birds and Trees wurde im Jahr 2014 gegründet und bietet digitale Lösungsstrategien in der Medizin mit einem Fokus auf Transitionsmedizin an. Aktuell umfasst das Unternehmen vierzehn Mitarbeiter. Seit der Gründung der Agentur liegt ihr...