Werbung

Über die Grenze verschmolzen – andere Länder, andere Sitten bei Zusammenschlüssen

Seit einiger Zeit besteht die Möglichkeit, auch Publikums-AGs innerhalb der EU grenz­überschreitend zu verschmelzen. Aktuell gibt es praktische Erfahrungen auch für die Konstellation, dass deutsche börsennotierte Gesellschaften auf eine ausländische (börsen­notierte) Gesellschaft verschmolzen werden.
Luxemberg

GSK Stockmann + Kollegen expandiert nach Luxemburg

Die Kanzlei GSK Stockmann + Kollegen eröffnet ein Büro in Luxemburg und weitet ihre Geschäfte in Europa aus.
Die Nanogate AG schließt eine Kapitalerhöhung erfolgreich ab

Nanogate schließt Kapitalerhöhung ab

Die Nanogate AG hat eine Kapitalerhöhung erfolgreich über die Bühne gebracht. Insgesamt wurden knapp 300.000 neue Aktien im Rahmen einer Privatplatzierung zum Preis von 39 EUR je Anteil bei institutionellen Investoren aus dem In- und Ausland platziert.

Hawesko AG: Wolfgang Reitzle zum AR-Mitglied ernannt

Bei der Weinhandelsgruppe Hawesko weht seit Kurzem frischer Wind im Aufsichtsrat: So wurde Prof. Dr. Wolfgang Reitzle mit Wirkung zum 1. August zum Mitglied des Aufsichtsrats ernannt.

Studie empfiehlt „Insidern zu folgen“

Laut aktueller GBC-Studie sollte dem Ansatz des „Follow-the-Money-Approach“, das vor allem im anglo-amerikanischen Raum eine hohe Bedeutung hat, bei der Aktienanalyse hierzulande eine weitaus höhere Bedeutung beigemessen werden als bisher.
Finanzinformation

Pro-forma-Finanzinformationen

Durch Transaktionen, die die Struktur des Unternehmens oder Konzerns wesentlich beeinflussen, wird die Vergleichbarkeit von Finanzinformationen deutlich eingeschränkt. Pro-forma-Finanzinformationen gewinnen daher in der Praxis...
M&A Performance deutscher Unternehmen im Rückstand

KKR kündigt Übernahme von GfK an – Aktienkurs steigt

Acceleratio Capital ., eine Holdinggesellschaft im Besitz von Fonds, die durch Kohlberg Kravis Roberts & Co., kurz KKR. beraten werden, hat heute ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für die GfK SE abgegeben

Dürr hat Aktienmehrheit an der HOMAG Group übernommen

Die Dürr Technologies AG hat die Übernahme der Aktienmehrheit an der HOMAG Group AG, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Dürr AG, abgeschlossen.
fotolia

„Geschäftsberichte sind doch die pure Macht“

Im Reporting stehen derzeit viele Umbrüchen bevor. Im Interview erklärt Arne Hollmann, u.a., welche grundlegenden Änderungen dem Geschäftsbericht derzeit betreffen.

Dürr – Keine Kratzer im Lack

Prognosen zufolge steht Europas Autobranche vor einer Rezession. Völlig anders sehen da die Prognosen des Anlagenbauers Dürr aus. Das schwäbische Familienunternehmen blickt diesem Trend...