Reuters-Tochter Instinet bald als Spin-off an der Börse

1969 wurde Instinet gegründet, ein Unternehmen, das Informationstechnologie einsetzt, um die Effizienz der Kapitalmärkte zu steigern. Aus dem Unternehmen wurde der größte elektronische Agenturbroker der Welt. 1987 wurde Instinet von Reuters gekauft und kommt bald als Spin-off an die Börse.

Zehn Goldene Regeln für ein erfolgreiches IPO

Um auch in einem schwachen Marktumfeld ein erfolgreiches IPO durchzuführen, bedarf es schon einigen Geschicks und handwerklichen Könnens. GoingPublic hat für Euch, liebe Konsortialbanker, exklusiv die zehn wichtigsten Regeln zusammengefaßt:

Überspannter Bogen

Das zur Zeit schlechte Klima am Neuen Markt geht auch an Neuemissionen nicht vorbei. Von sagenhaften Zeichnungsgewinnen ist keine Spur mehr. Selbst das obere Ende der Bookbuilding-Spanne wird kaum noch ausgereizt.

EZB – da tut sich was!

So richtig angefangen hat alles mit den etwas undurchdachten Äußerungen des EZB-Chefs Duisenberg zur Interventionsstrategie der Europäischen Währungshüter. Seitdem aber scheint die EZB ihre augenblicklich prekäre Lage erkannt zu haben – und greift endlich durch.

Fehlentscheidung

Weiteres Ungemach droht dem größten deutschen Internet-Provider T-Online und damit auch der Deutschen Telekom. Einen neuen Internet-Pauschaltarif für den Großhandel solle man vorlegen. „Eine Fehlentscheidung“, glaubt ein Telekom-Vorstand zu wissen.

LetsBuyIt-Vorstand sitzt im Nebel fest!

Eigentlich wollte sich Martin Coles, CEO von LetsBuyIt.com, zu einem Interview mit GoingPublic in Frankfurt einfinden. Leider konnte die Maschine nicht starten – wegen dichtem Nebel in London!

„Wir wollen eher positiv überraschen“

GoingPublic sprach mit Andreas von Arnim, Vorstandsvorsitzender der Micrologica AG, über die weitere Entwicklung des Unternehmens.

Wer nichts erwartet, gewinnt

Noch vor wenigen Monaten war die Welt an der Nasdaq in Ordnung. Die Kurse erreichten in einer beispiellosen Hausse immer neue Höchststände. Kleine Schwächephasen wurden von Investoren konsequent dazu genutzt, neue Positionen aufzubauen oder nachzukaufen.

„Man kann nicht in einigen Wochen ausbügeln, was in mehreren Quartalen zuvor vergeigt wurde“

GoingPublic sprach mit Andreas von Arnim, Vorstandsvorsitzender der Micrologica AG, über die weitere Entwicklung des Unternehmens.

Ohne Mutterschutz (meistens) hilflos

In schlechten Börsenzeiten zeigt sich erst, wie wichtig kursstabilisierende Maßnahmen der Konsortialbanken sein können. Nach fünf Monaten am Neuen Markt hat die Comdirect Bank offenbar endgültig ihren Mutterschutz eingebüßt – der Kurs brach diese Woche deutlich ein.

 

 

Hier kostenfrei für den Newsletter anmelden!