Kremel, Russland

Jupiter-Anleihen Fondsmanager Ariel Bezalel baut Engagement in Russland aus

Der Jupiter-Fixed Income Fondsmanager Ariel Bezalel weist in einem aktuellen Kommentar darauf hin, dass sich die Russland-Strategie in dem von ihm verwalteten Jupiter Strategic Bond Fonds dank anziehender Rohstoffpreise und einer wirtschaftlichen Stabilisierung im Zuge der Entspannung im Ukraine-Konflikt besonders gut entwickelt hätte.

Creditreform bestätigt BBB Rating für GEWA-Tower

Die GEWA-Tower Anleihe hat im Rahmen eines Folgeratings erneut die Note BBB bekommen, wie GEWA berichtet. Creditreform Rating geht vor allem darauf ein, dass alle Baumaßnahmen wie geplant ordnungsgemäß umgesetzt wurden.

Seidensticker – Marke Familienunternehmen

„Alles, was ich anfasste, wurde zu Hemden“ – dieser Leitspruch von Firmengründer Walter Seidensticker zieht sich bis heute durch die Geschichte des traditionsreichen Familienunternehmens aus Bielefeld. Hemden gelten als Leidenschaft des Seidensticker-Clans. Das mittlerweile in dritter Generation geführte Textilunternehmen zählt sich nach eigenen Angaben zu den Top-drei der größten Hemdenhersteller weltweit. Dabei setzt das seit über 90 Jahren geführte Unternehmen vor allem auf Qualität, Tradition, aber auch Innovation – und die Familie steht dabei immer im Mittelpunkt. Seidensticker ist eben ein Familienunternehmen mit Leib und Seele.

DIRK Konferenz 2014: Gute Inhalte in neuem Format

Veranstaltungsrückblick zum ersten Tag der DIRK-Konferenz in Frankfurt am Main. Unkonferenz, Nachhaltigkeit und Fußball-Begeisterung einen die Teilnehmer.

m:access wächst weiter

Die Stern Immobilen AG aus Grünwald ist eigenen Angaben zufolge bekannt für ihre exklusiven Immobilien an Top Standorten wie München, Kitzbühel oder Istanbul.

15-Mio.-EUR Wandelanleihe der Estavis AG

Laut Beschluss des Vorstands der Estavis AG und der Zustimmung des Aufsichtsrats sollten bis zu 6 Mio. auf den Inhaber lautende Wandelteilschuldverschreibungen im Gesamtnennbetrag von bis zu 15 Mio. EUR begeben werden.

Lockruf der Börse – auf Zeit?

Mit anhaltendem Niedrigzinsniveau stellen sich Unternehmen wie Investoren die Frage, ob Mittelstandsanleihen zu ihnen als geeignete Kapitalspritze bzw. Anlageform passen. Erste Zahlungsausfälle und Insolvenzen belasten derzeit den noch jungen, aber wachsenden Markt für Mittelstandsanleihen an deutschen Börsen.

Endstation Hoffnung – die Gläubigerversammlung

Gläubigerversammlungen sind bei Insolvenzen häufig der letzte Strohhalm, doch noch etwas zu retten. Lässt man die besondere Gläubigerversammlung in einer Planinsolvenz außer Betracht, so muss man zwei grundsätzlich Arten von Gläubigerversammlungen unterscheiden: zum einen Versammlungen aller Gläubiger eines Unternehmens, das in der Insolvenz ist, und zum anderen Versammlungen von Anleihegläubigern.

KTG Energie AG schüttet erstmals Dividende aus

Die KTG Energie AG plant die erste Dividende der Unternehmensgeschichte. Wie Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen haben, schlägt das Hamburger Unternehmen auf der Hauptversammlung für das Rumpfgeschäftsjahr 2013 eine Dividende in Höhe von 40 Cent pro Aktie vor.

Chancen und Risiken von Gläubigerversammlungen

Wenn das Eigenkapital der Eigentümer aufgebraucht ist und diese kein neues nachschießen, können (Anleihe-)Gläubiger über einen Forderungsverzicht das nötige Eigenkapital bereitstellen und damit eine Insolvenz und Zerschlagung der Firma verhindern. Im gleichen Zuge würden die Gläubiger zu neuen (Mit-)Eigentümern. Was viele Unternehmen dabei unterschätzen, ist der Zeitfaktor: Diese Form der Restrukturierung der Anleihen erfolgt über Gläubigerversammlungen und erfordert daher ca. ein dreiviertel Jahr von der Vorbereitung bis zur letztendlichen Umsetzung.

Folgen Sie uns auch auf:

FollowerFolgen
AbonnentenAbonnieren