Vollgas geben auch nach dem Börsengang

Blitzlichtgewitter, Finanzjournalisten tummeln sich auf dem Frankfurter Parkett, Händler recken neugierig ihre Köpfe: Es ist immer wieder ein Highlight, wenn neue Unternehmen aufs Parkett springen.

Fallender US-Markt bis 2018?

Da soll noch mal jemand behaupten, am Aktienmarkt werde nicht mehr langfristig disponiert: Aufgrund demographischer Entwicklungen stehe dem US-Markt eine zyklische Abwärtsbewegung bis zum Jahr 2018 bevor, so zumindest das Ergebnis einer Studie.

Am längeren Hebel

Auf eine Firmenübernahme zu spekulieren ist eine feine Sache, winken doch hohe Gewinne. Doch die Sache kann auch nach hinten losgehen – wie das Beispiel MobilCom zeigt.

Effizienz und Kreativität

Redaktionssysteme für Geschäftsberichte haben sich bewährt und liegen im Trend. Nicht alle aber garantieren die gleiche Qualität und Effizienz. Die Kunst liegt darin, der...

Nach der Katharsis kommt der Segen

Viel Ärger mit unsauberen Geschäften, wenig neues Geschäft, dafür aber um so mehr Entlassungen. Doch das Reinwaschen scheint sich gelohnt zu haben – die Gehälter sprudeln wieder.

Politischer Veränderungswille verzweifelt gesucht

Im antiken Athen formulierte Platon eine Schlußfolgerung, die in der Bundesrepublik des Jahrgangs 2004 nicht trefflicher sein könnte: Jene, die zu klug sind, in die Politik zu gehen und statt dessen in der Wirtschaft reüssieren, würden dadurch bestraft, daß sie von Leuten regiert werden, die dümmer sind als sie.

Von Mehdorn lernen, heißt siegen lernen

Der deutschen Wirtschaft geht es schlecht, und der Deutschen Bahn noch ein bißchen schlechter. Das aber hat mit dem Optimismus und Tatendrang von Bahn-Chef Mehdorn wenig zu tun. Trotz Riesenverlusten und fernbleibenden Kunden sieht er sich zielsicher auf Börsenkurs – wenn er da mal nicht der einzige ist...

Umweltfaktoren beeinflussen Kreditratings

Die soziale und ökologische Nachhaltigkeit wird Unternehmen in den nächsten Jahren stark beeinflussen und eine tiefergehende Analyse für Banken und Investoren erforderlich machen. Die politischen...

Welches Unternehmen nimmt die Billionen-Dollar Hürde zuerst?

Wenn Amerikaner sich ein Auto kaufen, dann muß es riesig sein. Im Idealfall sieht es so aus, als könnte es das Auto des Nachbarn zum Frühstück verspeisen. Und überhaupt ist alles in Amerika etwas größer.

Gefährlicher Kampf um die Abfindung

Der Automobilzulieferer W.E.T Automotive verabschiedet sich. Das langjährige Mitglied des Neuen Marktes hat mit der Beteiligungsgesellschaft Hg Capital einen Käufer gefunden, der das Unternehmen nicht nur ganz über-, sondern auch von der Börse nehmen will. Daß die Kleinaktionäre dabei wieder den Kürzeren ziehen sollen, wollen sie aber nicht kampflos hinnehmen.