Beiträge zum Schlagwort Celgene

07.01.2019 /in ,

EVOTEC beteiligt sich an Finanzierungsrunde für AI-Wirkstoffforschungsunternehmen Exscientia

Gesamtvolumen der Series B-Finanzierungsrunde beträgt 26 Mio. USD / Celgene und GT Healthcare Capital Partners als weitere Investoren

Die Evotec AG hat die Teilnahme an Exscientias aktueller Finanzierungsrunde (Series B) mit einer Investition von etwa 6 Mio. USD bekanntgegeben. Exscientia ist ein Wirkstoffforschungsunternehmen im Bereich der künstlichen Intelligenz […]

10.10.2018 /in ,

Evotec AG erhält Zahlung von 6 Mio. USD

Hamburger Biotech-Unternehmen und Celgene erweitern iPSC-Partnerschaft um zusätzliche Zelllinien

Die Evotec AG hat eine Zahlung von Celgene in Höhe von 6 Mio. USD erhalten. Grund hierfür war die Entscheidung von Celgene, der Partnerschaft zusätzliche Zelllinien hinzuzufügen. Krankheitsmodifizierende Therapieoptionen für […]

24.07.2018 /in ,

BB Biotech trotzt schwierigen Rahmenbedingungen

Rendite von -0,4% in Q2 – Ausblick trotzdem zuversichtlich

In der ersten Hälfte des Jahres gab es an den Märkten aufgrund von makroökonomischen, branchen- und titelspezifischen Ereignissen deutliche Schwankungen, so die Fonds-ähnliche BB Biotech im Kommentar zu ihren jüngsten […]

22.05.2018 /in ,

Evotec und Celgene gehen strategische Partnerschaft im Bereich Onkologie ein

Einsatz von Evotecs phänotypischen Screening-Ressourcen und Substanzbibliotheken mit initialem Fokus auf soliden Tumoren geplant / Vorabzahlung von 65 Mio. USD

Die Hamburger Evotec AG (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, TecDAX, ISIN: DE0005664809) hat den Beginn einer langfristigen strategischen Wirkstoffforschungs- und Entwicklungspartnerschaft zwischen Evotec und der Celgene Corporation zur Identifizierung neuer Therapeutika im […]

09.11.2017 /in ,

Renaissance der kleinen Moleküle in der Krebstherapie

Die Aufsehen erregenden Erfolge der Checkpoint-Inhibitoren und ­anderer Innovationen in der Krebstherapie

„Die Revolution in der Krebstherapie“, so wird in vielen Tageszeitungen und Analystenreports die Entwicklung der ­sogenannten Checkpoint-Inhibitoren und ihre Einführung in die klinische Behandlungspraxis verschiedener Krebsarten ­bezeichnet. In der Tat […]

23.10.2017 /in ,

Big Pharma: Biotechaktien so günstig wie noch nie

Historische Bewertungsanomalie versus Big Pharma

Obwohl die reiferen Biotechunternehmen wie Amgen und Biogen weiterhin wachsen und schon lange profitabel sind, scheinen die Biotechaktien an der Börse ignoriert zu werden: Die Kurse laufen seit 2014 lediglich seitwärts. Big Pharma wie Merck und Pfizer dagegen tendieren nach oben – trotz schrumpfender Umsätze und Gewinne. Eine zu erwartende Gegenbewegung schafft Chancen für antizyklische Investoren.

22.07.2015 /in ,

Celgene will Receptos kaufen

Medikamenten-Entwickler ist dem Biotech-Konzern angeblich über 7 Mrd. USD wert

In den USA bahnt sich Big Pharma weiter seinen Weg und erneut spielt der Konzern Celgene eine wesentliche Rolle: Nach Medienberichten will der US-Konzern Celgene bis zu 7,2 Mrd. USD ausgeben, um seinen Konkurrenten Receptos zu übernehmen

18.05.2015 /in ,

„Wir sind bestens finanziert“

GoingPublic Magazin im Gespräch mit Dr. Simon Moroney, Mitbegründer und CEO der MorphoSys AG

,,Gerade in der Frühphase des Unternehmens war es nur vernünftig, mit größeren Firmen zusammenzuarbeiten. Ende 2016 könnte ein erstes Produkt auf den Markt kommen, welches wir im Rahmen einer solchen Kooperation entwickelt haben. Langfristig wollen wir allerdings vermehrt die Entwicklung von eigenen Wirkstoffen vorantreiben. Hier wird ohne Zweifel der meiste Wert generiert.”

05.05.2015 /in ,

Morphosys mit positiver Umsatz- und Gewinnentwicklung

Ausstieg des bisherigen Forschungspartners Celgene wird sich erst in 2016 auswirken

Der Biotechnologiekonzern Morphosys hat im ersten Quartal einen deutlichen Gewinn- und Umsatzsprung hingelegt. Hintergrund ist eine hohe Einmalzahlung des ehemaligen Kooperationspartners Celgene.