PropTech1 Ventures, ein auf europäische PropTech-Start-ups spezialisierter Venture-Capital-Fonds, investiert gemeinsam mit dem von der IBB Beteiligungsgesellschaft gemanagten VC Fonds Technologie Berlin in das Berliner Start-up Seniovo. Als weiterer Investor für die Seed-Finanzierungsrunde in Millionenhöhe konnte der German Media Pool mit seinen Printmedienpartnern gewonnen werden.

Altersgerechte und barrierefreie Umbaumaßnahmen

Das PropTech-Startup Seniovo ermöglicht pflegebedürftigen Personen, zuhause wohnen zu bleiben, indem es altersgerechte und barrierefreie Umbaumaßnahmen – in vielen Fällen ohne Zuzahlung von Privatmitteln – bietet.

90% der pflegebedürftigen Senioren möchten zuhause wohnen bleiben

Das Thema häusliche Pflege beschäftigt immer mehr Menschen: Der demografische Wandel führt zu einer zunehmend älter werdenden Gesellschaft. Beträgt die Anzahl der pflegebedürftigen Menschen alleine in Deutschland heute knapp 3 Mio., wird diese Zahl in den nächsten zehn Jahren um mindestens 500.000 anwachsen. Gleichzeitig fehlt es an Pflegepersonal und ‑heimen. Ferner möchten 90% der pflegebedürftigen Senioren lieber zuhause wohnen bleiben, doch sind gerade einmal 2% aller Häuser und Wohnung barrierefrei. Somit herrscht ein enormer Bedarf. Obwohl Kranken- und Pflegeversicherungen in der Regel die Kosten für den barrierefreien Umbau und wohnbegleitende Maßnahmen übernehmen, um den pflegebedürftigen Personen den Umzug in ein Pflegeheim zu ersparen, werden diese Mittel oft nicht abgerufen, da es den Betroffenen an Wissen fehlt oder sie vom intransparenten Handwerkerangebot überfordert sind.

ANZEIGE

Seniovo: One-Stop-Ansprechpartner

Seniovo fungiert als One-Stop-Ansprechpartner, bietet zielgruppengerechte Beratung und digitalisiert den Antrags- und Umsetzungs-Prozess komplett bis hin zur Implementation der Maßnahmen vor Ort mit eigenen Handwerkern oder der Vermittlung zertifizierter Partner. Gleichzeitig verringert sich in barrierefreien Wohnungen auch der Aufwand für ambulante Pflegedienste. Bislang bietet Seniovo deutschlandweit vorrangig Umbaumaßnahmen für das Badezimmer an, in Zukunft sollen weitere Produkte folgen.

Print Friendly, PDF & Email