pflege.de, deutsche Online-Plattform rund um das Thema Altenpflege sowie Wohnen und Leben im Alter, hat eine Wachstumsfinanzierungsrunde über vier Mio. EUR für den weiteren Ausbau der Plattform abgeschlossen. Alle Altgesellschafter des Unternehmens – die Holtzbrinck Digital GmbH, der Company Builder Hanse Ventures, die Alstin Family GmbH, die Schlütersche Verlagsgesellschaft, die Aschendorff Medien GmbH und Co. KG, die PDV Inter-Media Venture GmbH sowie die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) – beteiligten sich an der Wachstumsrunde. Mit dieser Investition soll der weitere Ausbau der Plattform vorangetrieben sowie die Marktführerschaft gefestigt werden. Seine letzte Finazierung hatte Pflege.de im Jahr 2015 erhalten. Bis heute wurden rund 14 Mio. EUR in die Plattform investiert.

Ausbau des Rund-um-Services

„Mit dem frischen Kapital werden wir unsere Dienstleistungen und Services in dem stark wachsenden und komplexen Pflegemarkt erweitern, um für pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige einen noch umfassenderen Rund-um-Service zu schaffen, der maßgeblich zur Lebensqualität aller Beteiligten beiträgt“, so Lars Kilchert, Grunder und Geschäftsführer von pflege.de.

Jährlich suchen über 10 Mio. Menschen Rat

„Heute suchen über 10 Mio. Menschen im Jahr Rat auf der Plattform und nutzen zahlreiche Angebote wie die curabox, welche bereits mehr als 15.000 monatliche Abonnenten verzeichnet. Diese positive Entwicklung hat uns als Gesellschafter bestärkt, in weiteres Wachstum zu investieren“, sagt Julius Jürging, Beiratsvorsitzender von pflege.de und Senior Investment Manager bei Holtzbrinck Digital.

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email