Wizcom – aus Dornröschenschlaf erwacht?

Israel... das klingt nach Bibel und Klagemauer. Ein weit entferntes Land, das mit der Sichtweise der westlichen Nationen nicht immer ganz einverstanden ist. Aber Israel bietet noch mehr als Hitze und eine lange Geschichte.
Prof. Dr. Christoph Kaserer

Mehr Kapitalmarkt – weniger Banken

In der Unternehmensfinanzierung findet ein fundamentaler Wandel statt. Die Finanzmarktkrise hat die Risikowahrnehmung vieler Investoren spürbar verändert. In Verbindung mit grundlegenden regulatorischen Veränderungen wird sich der Trend zu einer vermehrten kapitalmarktbasierten Finanzierung verstärken.

Shanghai Red

China ist groß und überall präsent. Es gibt Unzähliges zu China zu lesen und zu sehen, fast jeder hat die eine oder andere Meinung. China-Experten zeichnen sich nach meiner Wahrnehmung dadurch aus, dass man von den Menschen, die sich viel und lange mit China befassen, hört, China sei zu groß und zu komplex, um es zu verstehen. Man beginne nur langsam, Teile von China zu verstehen.

United Visions Entertainment – günstiger Medienwert

Aktien der United Visions Entertainment AG (WKN 548 898) können bis einschließlich 16. Juni in einer Preisspanne von 20 bis 24 Euro gezeichnet werden.
Frauen, Gender, Studie, Vorstand, Frauenquote, CEO, Aufsichtsrat

Frauenanteil in den Chefetagen steigt nur leicht

Der Anteil von Frauen in den Vorstandsetagen börsennotierter Unternehmen hierzulande ist im ersten Halbjahr laut aktueller EY-Analyse leicht gestiegen: In den 160 DAX-, MDAX-, SDAX- und TecDAX-Unternehmen arbeiteten zum Stichtag 1. Juli insgesamt 47 weibliche Vorstände und damit vier mehr als vor einem halben Jahr und sieben mehr als vor einem Jahr.

PMN Awards: Veni, Vedi, Vici

Der Alltag von Topjuristen ist nur in den seltensten Fällen von glamourösen Momenten begleitet. Deshalb bietet der Auftakt zur Party-Saison der Branche – die Verleihung des PMN Management Awards - einen kulturell anspruchsvollen Kontrast zum Arbeitsalltag in den großen Wirtschaftskanzleien.

Chinesen investieren gerne in Deutschland

  Immer mehr chinesische Unternehmen investieren im Ausland, indem sie Übernahmen tätigen oder eigene Standorte aufbauen. Deutschland gehört dabei zu den beliebtesten Zielländern, wie eine...

Weibo erhält Dämpfer im US-Börsengang

Der chinesische Kurznachrichtendienst Weibo konnte bei seinem Börsengang nicht den angestrebten Höchstpreis für seine Anteilsscheine erzielen. Der Marktwert zum heutigen Handelsstart an der Technologiebörse...