Anleihen

26.02.2015 /in , ,

Creditreform bestätigt BBB Rating für GEWA-Tower

Planungsoptimierung des Baus schafft weitere Hotel-/Wohnflächen

Die GEWA-Tower Anleihe hat im Rahmen eines Folgeratings erneut die Note BBB bekommen, wie GEWA berichtet. Creditreform Rating geht vor allem darauf ein, dass alle Baumaßnahmen wie geplant ordnungsgemäß umgesetzt wurden.

04.07.2014 /in , , ,

Seidensticker – Marke Familienunternehmen

Teil 43 der Serie Familienunternehmen an der Börse

„Alles, was ich anfasste, wurde zu Hemden“ – dieser Leitspruch von Firmengründer Walter Seidensticker zieht sich bis heute durch die Geschichte des traditionsreichen Familienunternehmens aus Bielefeld. Hemden gelten als Leidenschaft des Seidensticker-Clans. Das mittlerweile in dritter Generation geführte Textilunternehmen zählt sich nach eigenen Angaben zu den Top-drei der größten Hemdenhersteller weltweit. Dabei setzt das seit über 90 Jahren geführte Unternehmen vor allem auf Qualität, Tradition, aber auch Innovation – und die Familie steht dabei immer im Mittelpunkt. Seidensticker ist eben ein Familienunternehmen mit Leib und Seele.

18.06.2014 /in , ,

DIRK Konferenz 2014: Gute Inhalte in neuem Format

Veranstaltungsrückblick zum ersten Konferenztag

Veranstaltungsrückblick zum ersten Tag der DIRK-Konferenz in Frankfurt am Main. Unkonferenz, Nachhaltigkeit und Fußball-Begeisterung einen die Teilnehmer.

01.04.2014 /in , ,

m:access wächst weiter

Das Mittelstandssegment m:access der Münchener Börse darf sich ab sofort auf Zuwachs freuen: Mit der Stern Immobilien AG und der NTT Com Security AG haben sich gleich zwei neue Unternehmen an der Börse listen lassen.

Die Stern Immobilen AG aus Grünwald ist eigenen Angaben zufolge bekannt für ihre exklusiven Immobilien an Top Standorten wie München, Kitzbühel oder Istanbul.

06.03.2014 /in , ,

15-Mio.-EUR Wandelanleihe der Estavis AG

Mit einer Bezugsfrist vom 10.März bis zum 24. März 2014 begibt die Estavis AG eine fünfjährige Wandelanleihe von bis zu 15 Mio. EUR

Laut Beschluss des Vorstands der Estavis AG und der Zustimmung des Aufsichtsrats sollten bis zu 6 Mio. auf den Inhaber lautende Wandelteilschuldverschreibungen im Gesamtnennbetrag von bis zu 15 Mio. EUR begeben werden.