Werbung

Emissionsparameter – Tipp24 AG
WKN: 784 714
Bookbuilding-Spanne: 16,50 bis 20,50 Euro
Zeichnungsfrist: 7. bis 11. Oktober (für Privatanleger bis 12 Uhr, für Institutionelle bis 14 Uhr)
Erstnotiz: 12. Oktober
Konsortium: Deutsche Bank, Morgan Stanley
Marktsegment: Prime Standard (Amtlicher Markt)
Emissionsvolumen: bis zu 4,7 Mio. Aktien, davon bis zu 2,16 Mio. Stück aus einer Kapitalerhöhung, bis zu 1,9 Mio. Stück von Altaktionären, der Greenshoe von 0,6 Mio. Aktien stammt von Altaktionären sowie 0,017 Mio. Aktien aus einer Kapitalerhöhung zur Ausgabe an Mitarbeiter
Free Float: 53 % (nach Greenshoe)
Internet: www.tipp24.de

Das Unternehmen
Rund 3,6 Mio. Suchergebnisse spuckt Google für die Stichwortsuche „Lotto+Deutschland+Online“ aus. An erster Stelle mit einer Anzeige vertreten: die Hamburger Tipp24 AG. Bereits seit dem Jahr 2000 können über den Anbieter die möglichen „sechs Richtigen“ online abgegeben werden. Seit dem Start konnte die Gesellschaft dabei ein beeindruckendes Wachstum darstellen. So konnte die Kundenzahl von 2000 bis 2004 um rund 70 % p.a. gesteigert werden. Mit dazu trug auch die regionale Expansion der Gesellschaft bei. Seit 2002 ist die Gesellschaft in Spanien (www.ventura24.es) und seit diesem Jahr auch in Italien (www.puntogioco24.it) am Markt aktiv.

Auch in diesem Jahr, so Vorstand Jens Schumann gegenüber dem GoingPublic Magazin, sähe die Entwicklung erfreulich aus. So stieg bis zum 30. Juni die Zahl der registrierten Kunden auf über 1,2 Mio. Das EBIT erreichte mit 2,8 Mio. Euro fast die Höhe des gesamten Vorjahres.

Marktentwicklung
 Bislang werden in diesem Bereich erst 3 % der Gesamtumsätze von rund 10 Mrd. Euro online umgesetzt. Experten erwarten, daß diese Ziffer in drei Jahren bereits bei rund 8 % liegen dürfte. Zum Vergleich: In Märkten wie Reisen oder Tickets liegt die Online-Kaufquote aktuell bei rund 10 %. Gelingt es Tipp24, den derzeitigen Marktanteil von rund 50 % zu halten, entspräche dies einem vermittelten Brutto-Umsatz von rund 400 Mio. Euro im Jahr 2008 bzw. einer jährlichen Steigerung ab 2004 von 50 %.

Umsatz- und Ertragsentwicklung
(Zahlenreichen: Umsatz / EBIT/ Ergebnis je Aktie)

2003: 14,1 / 1,0 / 0,48*
2004: 19,5 / 3,2 / 0,25
2005e: 27,5 / 6,2 / 0,38
2006e: 37,9 / 11,3 / 0,84
Quelle: Unternehmensangaben, für 2005 und 2006 eigene Schätzungen;
Angaben in Mio. Euro bzw. Ergebnis je Aktie in Euro
*) Aufgrund von Steuerrückerstattungen

Börsengang und Bewertung
Blickt man auf eine mögliche Emissionsbewertung der Tipp24 AG, so bleibt als wesentlicher Maßstab die Fluxx.com AG. Diese ist in ihrer Ausrichtung zwar nicht direkt mit dem Unternehmen vergleichbar, bietet mit Jaxx.com allerdings die zweitgrößte deutsche Online-Lotterieannahmestelle. SES-Research erwartet für 2006 einen Gewinn je Aktie von 0,31 Euro (nach 0,19 Euro für 2005). Bei einem Aktienkurs von 10,45 Euro ergibt sich für Fluxx.com ein 2006er KGV von knapp 34. Bei einem erwarteten Emissionspreis von 20,50 Euro (oberes Ende der Preisspanne) wäre Tipp24 mit einem 2006er KGV von 24 deutlich günstiger bewertet.

Fazit:
Tipp24 präsentiert sich dem Investor als gut aufgestelltes und klar auf seinen Kernbereich fokussiertes Unternehmen in einem interessanten Wachstumsmarkt. Doch in Anbetracht der stark überhitzten Kurse der Peer Group sollten Zeichnungsgewinne im Falle einer Zuteilung realisiert werden. Die Konsortialstruktur läßt jedoch erwarten, daß ein sehr hoher Anteil des Emissionsvolumens bei institutionellen Investoren plaziert wird.

Ausführliche Informationen zum Unternehmen sowie ein Interview mit Vorstand Jens Schumann sind auch im aktuellen GoingPublic Magazin 10/2005 Seite 32 bis 34 zu finden.

Frank Schnattinger, Christian Schiffmacher