Bildnachweis: Holcim.

Holcim (www.holcim.com) hat die Übernahme der Division Polymers Sealants North America (PSNA) von Illinois Tool Works abgeschlossen. PSNA ist ein führender Anbieter von Beschichtungs-, Klebstoff- und Dichtstofflösungen mit einem geschätzten Nettoumsatz von 100 Mio. USD im Jahr 2022.

Mit mehr als 150 Mitarbeitern und Produktionsstätten in Kalifornien, Arizona, Texas, Georgia und Massachusetts wird PSNA das Wachstum von Solutions & Products beschleunigen, insbesondere in den Bereichen Abdichtung und Beschichtungen.

Der innovationsgetriebene Ansatz von PSNA soll das bestehende Gebäudehüllengeschäft von Holcim in hohem Maße ergänzen und wird voraussichtlich erhebliche Synergien generieren. Die Lösungen von PSNA werden sowohl im Bauwesen als auch in anderen Branchen wie Verbundwerkstoffen für die Luft- und Raumfahrt und Windenergie eingesetzt.

Die Transaktion ergänzt die anderen jüngsten Akquisitionen von Holcim im Bereich Bedachung und Isolierung, von Firestone Building Products, Malarkey Roofing Products bis SES.

Der Pro-forma-Nettoumsatz für das Dach- und Dämmgeschäft von Holcim sei auf dem besten Weg, bis 2022 3,5 Mrd. CHF zu erreichen.

Jamie Gentoso, Head Solutions & Products: „Mit PSNA erweitern wir unser Angebot an Abdichtungen und Beschichtungen und bieten gleichzeitig erhebliche Synergien mit unserem Dachdeckergeschäft. Aufbauend auf ihrer bewährten technischen und technischen Expertise werden wir gemeinsam die Entwicklung neuer Produkte beschleunigen und Lösungen führen. Ich heisse alle PSNA-Mitarbeitenden in der Holcim-Familie herzlich willkommen und freue mich darauf, gemeinsam in die nächste Wachstumsära dieses Unternehmens zu investieren. Durch die Erweiterung unseres Angebots an Gebäudehüllen können wir gemeinsam eine größere Rolle bei der Bereitstellung innovativer und nachhaltiger Lösungen für energieeffiziente Gebäude spielen.“

Jahres-Chart:

Quelle: www.finanzen.net

Holcim ist auf die Herstellung und Vertrieb von Baumaterialien spezialisiert. Der Umsatz ist wie folgt auf die verschiedenen Produktfamilien verteilt: Zement und Ziegel (56,5%): 2021 wurden 200,8 Mio. Tonnen verkauft. Ende 2021 verfügte die Unternehmensgruppe über 266 Zementwerke und Mahlanlagen weltweit; Fertigbeton (19,1%): es wurden 46,5 Mio. m3 verkauft (1402 Produktionsstätten); Granulate (11,1%): es wurden 269,9 Mio. Tonnen Sand, Kiesel, Kreide, usw. verkauft. Ende 2021 verfügte Holcim Ltd über weltweit 661 Produktionsstätten; sonstige (13,3%).

Die Aktie notiert an der SIX Swiss Exchange und der Euronext. Aktuelle Marktkapitalisierung: 25,5 Mrd. EUR.

Holcim: Übernahme der PRB Group – (goingpublic.de)

Autor/Autorin