Das GoingPublic Magazin

Das GoingPublic Magazin startete 1997. Die Zeitschrift beleuchtet für Emittenten die Being Public- und Investor Relations-Trends und stellt alle relevanten Kapitalmarkt-Neuerungen vor. Führende Sozietäten gestalten über Fachbeiträge den Sektor „Tax & Legal“, Entwicklungen im Bereich der öffentlichen Übernahmen bis hin zum Going Private finden ihren Niederschlag im Bereich „M&A“.

Über den Kapitalmarktzugang für kleinere Unternehmen im deutschen Freiverkehr/Open Market berichtet das Magazin genauso wie über den US-amerikanischen Neuemissionsmarkt sowie die wichtigsten Branchen- und Investmenttrends weltweit. Der Titel „GoingPublic“ steht für die Königsklasse des Corporate Finance-Geschäfts und ist die führende Publikation für Börsengänge im deutschsprachigen Europa. Daneben versteht sich das Magazin als bedeutendste Being Public-Plattform und Mittler zwischen Emittenten sowie institutionellen Anlegern, Dienstleistern und Financial Community.