Werbung

Zalando hat den Emissionspreis auf 21,50 EUR festgelegt – damit liegt der Preis am oberen Ende der Preisspanne von 18 bis 21,50 EUR. Laut aktueller Pressemitteilung war das Angebot am obersten Ende der Preisspanne deutlich mehr als zehnfach überzeichnet.

Im Rahmen des IPOs werden insgesamt rund 24,5 Mio. neue Aktien platziert. Falls die Greenshoe-Option  ausgeübt wird, wovon angesichts der Nachfrage fest auszugehen ist, könnten noch zusätzliche 3,7 Mio. Aktien zugeteilt werden, womit der Börsengang etwa 605 Mio. EUR einnehmen würde. Im Rahmen des IPOs, das morgen über die Bühne gehen wird, wurden 11,3% des Zalando Grundkapitals emittiert.

Über den Verteilungsschlüssel für alle Zeichner wird Zalando sicherlich in Kürze informieren. Auszugehen ist von einer entsprechenden Partitionierung.

Neben Zalando steht auch der Start-up-Inkubator Rocket Internet in den IPO-Startlöchern. Aufgrund der hohen Nachfrage hatte Rocket Internet letzte Woche angekündigt, seinen Börsengang auf diese Woche vorzuverlegen und bereits Donnerstag, also nur einen Tag nach Zalando, zu debütieren.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.