Werbung

Bildnachweis: weclapp SE.

Die weclapp SE geht einen weiteren Schritt in Richtung IPO-Readiness. Die Hauptversammlung des Software-Anbieters hat in der letzten Woche ihren Aufsichtsrat neu besetzt.

Stefan Thies und Prof. Dr.-Ing. Johannes Maucher folgen auf Christoph Hellrung und Andreas Odenbreit. Ralf Thoenes wurde erneut in den Aufsichtsrat gewählt. In der konstituierenden Aufsichtsratssitzung vom 10. Juni wählte der Aufsichtsrat Ralf Thoenes zum Vorsitzenden und Stefan Thies zum stellvertretenden Vorsitzenden.

„Mit der Expertise in den wichtigen Feldern Corporate Governance, Financials und Artificial Intelligence ist der Aufsichtsrat der weclapp SE optimal für die kommenden Aufgaben aufgestellt“, betont Ertan Özdil, Vorstand und Gründer der weclapp SE. Das gelte sowohl für kommende Themen auf Unternehmensebene wie auch in Hinblick auf die weclapp-Plattform.

Lesen Sie hier mehr zum weclapp-IPO.

„Wir danken den scheidenden Aufsichtsräten Christoph Hellrung und Andreas Odenbreit ausdrücklich für ihre wertvolle Arbeit für die weclapp SE und freuen uns sehr, dass Sie uns in ihren Funktionen als Finanz- und Rechtsvorstand unserer Muttergesellschaft 3U HOLDING AG eng verbunden bleiben“, erklärt Özdil.

Und auch im Vorstand will weclapp bald weitere Personalia verkünden können. „Wir führen derzeit Gespräche mit möglichen Kandidaten für eine Erweiterung des Vorstands der weclapp SE“, sagt Özdil. „Wir kommen damit unserem Ziel näher zum führenden ERP-Anbieter für kleine und mittlere Unternehmen in Europa und weltweit zu werden.“

Bereits im März hatte Özdil angekündigt, dass weclapp noch in diesem Jahr das IPO anstrebt. Im Interview erklärte der Gründer, welche Ziele die Firma bis dahin noch erreichen will.

Hier lesen Sie unser Interview mit Ertan Özdil.

Mit den Neubesetzungen kann Özdil einen weiteren Schritt auf diesem Weg gehen: „Auch im Hinblick auf den erwogenen Börsengang stellen wir derzeit weitere strukturelle und operative Weichen, um uns für das internationale Wachstum bestmöglich aufzustellen.“