Werbung

Der Preisstreit zwischen United Internet un Telefonica eskaliert, doch Telefonica sitzt am längeren Hebel: United Internet müssen ihre Prognosen aufgrund von hohen Forderungen von Telefonica deutlich nach unten korrigieren. Die Aktien brechen daraufhin ein.

Nachdem United Internet erst in der vergangenen Woche mit sehr guten Zahlen glänzen konnten kam es nun zum Schock für Anleger. Das im MDax notierte Unternehmen musste seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr um über 100 Mio. EUR zurückschrauben. Statt 1,22 Mrd. EUR soll nun ein Gewinn vor Steuern von 1,16 Mrd. EUR erwartet werden. Grund hierfür seien unerwartet hohe Forderungen von Telefonica Deutschland, welche das EBITDA nicht nur einmalig, sondern gar dauerhaft negativ belasten könnten.

Das MDax-Unternehmen und ihr Tochterunternehmen 1&1 Drillisch, fühlen sich durch die, in ihren Augen unverhältnismäßige, Preiserhöhung ungerecht behandelt und planen dagegen vorzugehen. Derzeit verhandeln die Unternehmen mit Telefonica Deutschland über die Preise für die Bereitstellung der Mobilfunkkapazitäten. In ihrer Pressemitteilung erklärt 1&1 Drillisch, die Preise seien nicht im Rahmen des bisher bestehenden Vertrags. Telefonica hingegen sieht sich im Recht: Das National Roaming soll so lange geregelt werden, bis Drillisch das eigene 5G-Netz aufgebaut hat. Trotz der aktuell laufenden Verhandlungen, sei die Rechnungsstellung nicht auszusetzen. Zudem seien die Konditionen des Vertrags bekannt gewesen.

Beim Ausbau des Netzes ist eigentlich Kooperation zwischen den Wettbewerbern gefragt; an dieser mangelte es jedoch zuletzt. Anders als die Wettbewerber verfügt 1&1 Drillisch bisher noch nicht über ein eigenes Mobilfunknetz. Da einige 1&1-Frequenzblöcke erst in ein paar Jahren bereitstehen werden, mietet das Unternehmen bis dahin welche von Telefónica.

Sowohl die Aktie von United Internet, als auch das Papier ihres Tochterunternehmens brachen im zweistelligen Bereich ein. United Internet brach um rund 23% auf einen Wert von 30,4 EUR ein. Die Aktie von 1&1 Drillisch beendete ihre Talfahrt nach einem Kursrutsch um 25% bei einem Wert von 18 EUR.

united internet
Kursverlauf United Internet Quelle: Onvista
Drillisch
Kursverlauf 1&1 Drillisch Quelle: Onvista