Werbung

Schon wieder sorgen die Samwer-Brüder mit ihrem Online-Unternehmen Rocket Internet für Furore: Laut Medienberichten sollen sie die Beraterlegende Roland Berger als Aufsichtsrat verpflichtet haben. Demnach sieht alles danach aus, dass Rocket Internet  schon bald an der Börse debütieren könnte, da sie vermutlich die nötigen Papiere eingereicht haben, in denen die voraussichtlichen Mitglieder des Aufsichts-Gremiums benannt werden müssen.Neben Berater-Urgestein Roland Berger soll auch United-Internet-Chef Ralph Dommermuth sowie sieben weitere Manager in den Aufsichtsrat von Rocket an Land gezogen worden sein. Erst letzte Woche war United Internet als neuer Investor bei Rocket eingestiegen; kurz danach hatte Holtzbrinck Ventures seine Beteiligung am Internet-Inkubator bekannt gegeben

Noch in  diesen Herbst soll das IPO von Rocket über die Bühne gehen, was mit einem Emissionsvolumen von bis zu 1 Mrd. EUR der größte deutsche Börsengang eines Internetunternehmens seit langem wäre. Auch die  berühmteste Beteiligung der Samwer-Brüder, der Onlinehändler Zalando, könnte noch in diesem Jahr an der Börse debütieren.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.