Sanochemia beendet öffentliches Angebot. Quelle: Panthermedia/Oliver Hoffman

Das Pharmaunternehmen Sanochemia hat das öffentliche Angebot seiner Anleihe beendet. Von den ursprünglich avisierten 15 Mio. EUR Emissionsvolumen konnte das österreichische Unternehmen nur knapp ein Drittel platzieren. Im Rahmen eines Private Placements soll das restliche Volumen der Anleihe institutionellen Investoren angeboten werden.

Die Zeichnungsfrist des Pharma-Bonds startete bereits im Juli 2013. Die Anleihe, die seit Ende Oktober im Freiverkehr der Frankfurter Börse und im Dritten Markt der Wiener Börse notiert ist, hat einen Kupon von 7,75%. Die Laufzeit beträgt fünf Jahre. Aktuell notiert das Papier bei 100,75%.