Werbung

Bildnachweis: onoff AG.

Die onoff AG beendet das Jahr 2020 mit einem Minus von 0,68 Mio. EUR. 2019 wurden noch 0,95 Mio. EUR Gewinn gemacht. Zwar konnte das m:access-notierte Unternehmen den Umsatz von 19,7 Mio. EUR 2019 auf 26 Mio. EUR steigern – insgesamt fällt die Leistung allerdings von 25,2 Mio. EUR auf 19 Mio. EUR.

Grund für den Rückgang ist laut Unternehmen die Verminderung des Bestands. „Die infolge der Pandemie ausgefallenen Arbeitsstunden, die Verschiebung von Kundenaufträgen und die Aufstockung des Kurzarbeitergeldes konnten im Jahresverlauf nicht kompensiert werden“, lässt onoff sich zitieren. Dazu komme laut Firma nicht bewältigte operative Themen. In der Folge habe man die Führung neu ausgerichtet.

Lesen Sie hier unsere IPO News.

Luftbild der onoff AG.
Luftbild der onoff AG.

Maßnahmen, die bereits erste Erfolge bringen: Im ersten Quartal 2021 konnte onoff bereits wieder positive Ergebnisse erzielen: Q1 wurde mit einem EBIT in Höhe von 115.000 EUR deutlich über dem Vorjahreswert in Höhe von minus 237.880 EUR abgeschlossen.

Auch mit Blick auf die verbleibenden Monate ist die onoff AG positiv gestimmt – muss aber einräumen, dass weitere fortwährende Einschränkungen aufgrund der Pandemie spürbar werden: „Marktteilnehmer agieren mit wenig Zuversicht und schieben Investitionsentscheidungen hinaus.“

Der Vorstand der onoff AG, Dr. Uwe Ganzer, bleibt aber optimistisch: „Wir begegnen den Unsicherheiten im Markt mit einer Innovations- und Einstellungsoffensive. Insbesondere im Bereich des Digital Engineerings werden wir in der zweiten Jahreshälfte zulegen. Die Verstärkung unseres Teams schreitet in diesem Bereich deutlich voran.“

Hier finden Sie unsere umfassenden IPO Analysen.

Die onoff AG ist ein systemunabhängiger Partner für Automatisierung und IT. Sie entwickelt Lösungen für Prozessautomatisierung, Digitalisierung und künstliche Intelligenz. Branchenschwerpunkte sind Pharma, Food, Chemie, Wasser/Abwasser, Erdgas sowie Handel. Die Firma hat über 180 Mitarbeitende an acht Standorten im In- und Ausland. Das Unternehmen ist im m:access der Börse München unter WKN A2PBNB gelistet.

Lesen Sie hier mehr zum Börsengang der onoff AG.

Die Firma hatte den geplanten Börsengang im Februar 2019 zunächst verschoben und ist seit Mai 2019 notiert. Aktuell steht das Papier bei 12,30 EUR und hat zum Vortag mehr als 1,5% verloren. Die onoff AG hat eine Marktkapitalisierung von 24,6 Mio. EUR, das KGV liegt bei 36.