Werbung

Rund 8,8 Mio. frische Aktien könnten durch das Energieunternehmen bei den Anlegern platziert werden, wodurch sich ein Einnahmevolumen von rund 2,6 Mrd. EUR generieren würde.

Das IPO ist demnach an der Börse in Honkong geplant. Die Preisfestsetzung ist am 3. Dezember vorgesehen, in der darauf folgenden Woche dann das Handelsdebüt. Das Unternehmen selbst wollte zu den Börsenplänen zunächst keine Stellungnahme beziehen.

Der Energiekonzern CGN,  der 2013 einen Gewinn von knapp 552 Mio. erwirtschaftete, möchte mit dem aus der Aktienemission generierten Geld seinen Expansionskurs voranbringen.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.