Werbung

Die MBH Corporation plc („MBH“), eine diversifizierte Beteiligungsgesellschaft mit Börsennotiz in Düsseldorf, hat die Übernahme der Asia Pacific Energy Ventures Pte Ltd („APEV“) abgeschlossen und baut damit ein drittes Industriesegment auf.

APEV ist in Singapur ansässig und ergänzt MBH (‚Multiple Business Holdings‘) als erste Tochtergesellschaft des neuen Industriesegments Engineering sowie mit einer neuen geografischen Region. Das in Singapur ansässige Unternehmen ist die bisher größte Akquisition von MBH und auch die erste im asiatischen Raum.

Für das am 31. Juli 2019 endende Geschäftsjahr erwartet APEV einen Umsatz von rund 60 Mio. EUR und ein EBIT von ca. 6,7 Mio. EUR. Die Akquisition soll den Gewinn von MBH in diesem Jahr beinahe verdreifachen.

APEV wurde 2014 gegründet und beschäftigt aktuell 210 Mitarbeiter unter seinen beiden Hauptmarken Twenty20 und Pacific Energy Consulting. Die Engineering-Gruppe ist in vier Kerngeschäftsbereiche unterteilt: Energie & Elektrotechnik, Feuer & Hydraulik, Baudienstleistungen und Energieerzeugung. Dies ermöglicht es dem Unternehmen, mehrere Branchen zu bedienen, die Ertragsströme zu diversifizieren und Risiken zu reduzieren.

Callum Laing

Callum Laing, CEO von MBH hat in der aktuellen Ausgabe des GoingPublic Magazins einen Standpunkt verfasst (Seite 58) und kommentierte die aktuelle Übernahme wie folgt: „Ich freue mich wirklich sehr, Geoff und sein Team in der MBH-Gruppe willkommen zu heißen. Was sie in so kurzer Zeit bereits erreicht haben, und ihre Ambitionen für die Zukunft machen dies zu einer sehr vielversprechenden Ergänzung unserer Unternehmensgruppe. Es zeigt auch die Vielfalt in Größe, Geographie und Branche, die wir gemäß unseres Agglomerationsmodells anstreben.

Die Gegenleistung für die Akquisition steht unter dem Vorbehalt der Fertigstellung des geprüften Jahresabschlusses für das bald endende Geschäftsjahr. Der endgültige Kaufpreis für die Übernahme wird dann voraussichtlich in einer Bandbreite zwischen rund 29 und 39 Mio. EUR liegen.

Die Gegenleistung wird komplett durch die Ausgabe von MBH-Aktien erbracht. Der Aktienkurs wurde auf 1,47 EUR festgesetzt.