Foto: posterXXL

Der Münchner Foto-Dienstleister posterXXL AG bereitet eine Anleiheemission im Volumen von bis zu 15 Mio. EUR vor. Nach der Zeichnungsfrist, die vom 11. bis 25. Juli laufen soll, ist für den 27. Juli die Handelsaufnahme im m:access der Börse München geplant. Es wäre damit die erste Anleihe in diesem Segment.

Der Kupon wurde bereits auf 7,25% p.a. festgelegt, die Stückelung des Bonds, der eine Laufzeit von fünf Jahren aufweist, liegt bei 1.000 EUR. Als Emissionsexperte fungiert die Conmit Wertpapierhandelsbank. posterXXL verfügt über ein Creditreform-Rating von BBB-. Der Emissionserlös soll in die Expansionsfinanzierung fließen. Bereits 2011 konnte das Unternehmen den Umsatz um über 50% auf 20,5 Mio. EUR zum Vorjahr steigern. EBIT und Jahresüberschuss legten gar um über 100% zu.

Print Friendly, PDF & Email

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.