Werbung

Die Verbio Vereinigte BioEnergie und die Altaktionäre haben gemeinsam mit Credit Suisse und Dresdner Kleinwort den Emissionspreis auf 14,50 Euro je Aktie festgelegt. Nach der Senkung der Preisspanne auf 14 bis 15 Euro sowie der Verlängerung Zeichnungsfrist bis zum 13 Oktober wegen der geringen Nachfrage im vorbörslichen Handel, sind nunmehr alle angebotenen Verbio-Papiere (rund 18,2 Mio. Aktien) vollständig platziert worden. Davon stammen etwa 13 Mio. Aktien aus einer Kapitalerhöhung sowie 5,2 Mio. Aktien aus dem Eigentum der Altaktionäre (einschließlich 2.000.000 Aktien als Greenshoe). Das Platzierungsvolumen beträgt damit knapp 264 Mio. Euro. Der Bruttoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung in Höhe von 188,5 Mio. Euro fließt dabei vollständig dem Unternehmen zu.