Geschäftszweck ist laut VAP die Beratung von Unternehmen von der Gründung über die Plazierung von Kapitalerhöhungen bis hin zum Börsengang. Eigenen Angaben zufolge soll in den kommenden zwei Jahren eine vollelektronische Handelsplattform sowie ein Emissionshaus aufgebaut werden – dies natürlich erst nach der Erteilung einer entsprechenden Lizenz durch die BaFin. Über eine Banklizenz verfügt das Unternehmen zur Zeit noch nicht!

Die Einbeziehung in den Freiverkehr wurde von der 886 GmbH begleitet. Im Vorfeld des Listings wurden laut VAP 400.000 Aktien zu je 1 Euro bei Privatanlegern plaziert. Die Erstnotiz wurde heute ebenfalls mit 1 Euro festgestellt.

 

Print Friendly, PDF & Email

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.