Werbung

Mit diesem Erlös will Tom Tailor einerseits die Expansion der eigenen Retail Stores und Shops-in-Shops in den europäischen Kernmärkten vorantreiben und anderseits die Kapitalstruktur stärken. Begleitet wird das IPO von J.P. Morgan und der Commerzbank. Neben einer Kapitalerhöhung plant Tom Tailor auch eine noch nicht näher bezifferte Umplatzierung.

2009 steigerte das Unternehmen seinen Umsatz um 6 % auf 300,2 Mio. Euro und verbesserte sein Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von 22,1 auf 37,8 Mio. Euro.