Zuvor muß das Unternehmen jedoch noch in eine Aktiengesellschaft umgewandelt werden. Solarwatt-Geschäftsführer Lothar Schlegel bestätigte gegenüber dem GoingPublic Magazin die IPO-Ambitionen: „Ein Börsengang im Jahr 2005 ist relativ wahrscheinlich. Dafür wurde die Geschäftsführung auch um einen CFO erweitert.“ Solarwatt produziert Solar-Module und vertreibt Fertigungsanlagen für Solar-Module. Im vergangenen Jahr wurde mit 262 Mitarbeitern ein Umsatz von 75 Mio. Euro erzielt. In diesem Jahr soll der Umsatz auf rund 150 Mio. Euro verdoppelt werden.

An Solarwatt sind neben den beiden Geschäftsführern Lothar Schlegel und Frank Schneider auch Stephan Quandt (BMW-Großaktionär), Udo Möhrstedt (Vorstand der IBC Solar AG), Gerti Moll-Möhrstedt (Moll Batterien/Mitglied des VDA-Vorstandes) und die zur Bank Sarasin gehörende New Energies Invest beteiligt.

Dieser Artikel ist auch im aktuellen GoingPublic Magazin 8/2005 zu finden.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.