Der Festpreis liegt damit unter der beim ersten Versuch angebotenen Preisspanne von 7 bis 9,50 EUR. Es werden 34,5 Mio. Aktien aus einer Kapitalerhöhung aus Bareinlagen angeboten. Bei vollständiger Platzierung würde Prime Office ein Emissionsvolumen von 214 Mio. EUR zufließen.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.