Werbung

Das Internetportal Open Business Club (openBC) debütierte am heutigen Donnerstag bei einem ersten Kurs von 30 Euro je Anteil und damit exakt auf Emissionspreisniveau. Zeichnungsgewinne blieben folglich aus. Der Ausgabepreis wurde gestern Abend nach Börsenschluss bei 30 Euro am unteren Ende der Preisspanne (30 bis 38 Euro) festgelegt.

Wie das Unternehmen weiterhin mitteilte, war das Angebot von rund 2,51 Mio. Stück (inklusive Mehrzuteilung) überzeichnet. Dem Unternehmen fließen aus der Kapitalerhöhung (etwa 1,35 Mio. Aktien) eigenen Angaben zufolge rund 35,7 Mio. Euro zu. Die frischen Mittel werden aller Wahrscheinlichkeit nach für kleinere Zukäufe verwendet.