Werbung

Der Chef des Finanzinvestors Hermann Dambach sagte kürzlich gegenüber der Financial Times Deutschland: „Wir analysieren die REIT-Gesetzgebung, und ich gehe davon aus, dass wir den Börsengang in diesem Jahr machen werden.“ Oaktree hatte der Sparkassen-Fondsgeselschaft Deka im Sommer 2006 Liegenschaften im Wert von über 1 Mrd. Euro abgekauft, die derzeit zusammen mit Colonia Real Estate verwaltet werden. Damit laufen bereits konkrete Vorbereitungen für eine zweite deutsche REIT-Gesellschaft. Zuvor hatte bereits der französische Finanzinvestor Natixis das Immobilienunternehmen Alstria an die Börse gebracht – eine baldige Umwandlung ist geplant. Experten rechnen laut dem Pressebericht derzeit mit einer Marktkapitalisierung von 2 bis 4 Mrd. Euro im REIT-Bereich. Fünf bis sieben Börsengänge bis Jahresende seien zu erwarten.