Die 213 Jahre alte NYSE plant einen Zusammenschluß mit der vollelektronischen Handelsplattform Archipelago. Die NYSE gehört bislang den Inhabern der 1366 „Sitze“, die zum Handel an der traditionsreichen Börse berechtigen. Die Händlerfirmen, denen die Sitze gehören, erhalten nach der Fusion 70 % der Anteile an der neuen NYSE Group. Die Archipelago-Eigner halten 30 %. Jedoch fehlt die Genehmigung der Archipelago-Aktionäre und der NYSE-Eigner.


Die Archipelago-Aktie (US-Ticker: AX) schoß am Vortag grunddessen um 50 % nach oben.

Print Friendly, PDF & Email

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.