PantherMedia 2687304
Kehrt der Neue Markt an die Börse zurück? Quelle: Panthermedia/Kai Köhler

Junge Unternehmen sollen wieder bessere Chancen bekommen, Eigenkapital über die Börse einzusammeln. Medienberichten zufolge plant Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler deshalb, den Neuen Markt wiederzubeleben. Dadurch soll das IPO für Venture-Capital-Geber auch wieder eine realistische Ausstiegsoption werden.

Mit diesen Plänen will Rösler den Aufbau einer starken Internet-Wirtschaft unterstützen. Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Börse, Reto Francioni, stehe dem Vorhaben aufgeschlossen gegenüber. Noch ist allerdings unklar, ob das bestehende Einstiegssegment Entry Standard attraktiver gestaltet werden soll oder eine neue Plattform mit noch niedrigeren Anforderungen geschaffen werden soll.

Allerdings scheiterte der „alte“ Neue Markt vor zehn Jahren genau daran, dass die geringen Anforderungen des Segments Manipulationen und Skandale nicht verhindern konnten. Aus dem gleichen Grund strukturierte die Deutsche Börse im vergangenen Jahr den Freiverkehr um und verschärfte die Anforderungen für Börsengänge im Entry Standard.