In deren Zuge gab Neosino Nanotechnologies 50.000 Aktien zu 55,55 Euro aus. Insgesamt wurden 1,35 Mio. Aktien zum Entry Standard zugelassen. Der erste Kurs lag heute bei 91 Euro.

Neosino verfügt über ein Mahlverfahren zur Herstellung von Nano-Partikeln, die unter anderem in der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie Anwendung finden. Bei einem Umsatz von 0,35 Mio. Euro erlitt das Unternehmen im ersten Halbjahr 2005 einen Fehlbetrag von 0,2 Mio. Euro.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.