Werbung

Demnach werden 406 Mio. Aktien in einer Spanne von 37 bis 42 USD angeboten. Die Überzeichnungsreserve beinhaltet weitere 40,6 Mio. Anteilsscheine. In den USA ist es aber auch möglich und üblich, bei sehr großer Nachfrage oberhalb der Bookbuildingspanne zuzuteilen, so dass sogar die Marke von 20 Mrd. USD geknackt werden könnte.

Dass das Volumen der chinesischen Bank ICBC von 22 Mrd. USD, des weltweit größten IPOs bislang, erreicht werden könnte, ist allerdings nicht wahrscheinlich. Bislang führte AT&T die Liste der größten US-IPOs an: 10,6 Mrd. USD erlöste der Telekommunikationskonzern im Jahr 2000.

Der US-Rivale Mastercard kam im Mai 2006 an die Börse, seither hat sich der Aktienkurs verdoppelt.