Der chinesische Immobilienentwickler Madison Property konzentriert sich seit der Gründung 1998 auf hochwertige Wohn-, Tourismus- sowie Freizeitimmobilien und ist seit August dieses Jahres am Frankfurter Open Market notiert. Nun kündigte das Unternehmen eine Kapitalerhöhung für das laufende Jahr an. Gleichzeitig soll der Wechsel in den Entry Standard erfolgen. Es werden 632.500 Aktien angeboten; die Zeichnungsfrist läuft noch bis zum 2. Dezember. 575.000 Aktien stammen aus einer Kapitalerhöhung, 57.500 Aktien von Altaktionären im Rahmen einer Mehrzuteilungsoption.

Aus der Kapitalerhöhung fließen dem Unternehmen bei Platzierung aller Aktien 16,4 Mio. bis zu 18,3 Mio. EUR zu. Der Nettoerlös ist vor allem für zwei Projekte bestimmt, für das „Fragrance Town Island Project“ aus dem Wohnimmobilienbereich sowie das „Phase 1“ Projekt in Chongqing aus dem Industriebereich. Im Geschäftsjahr 2009/10 erzielte Madison Property einen Umsatz von 63,5 Mio. EUR. Die Marktkapitalisierung liegt derzeit bei rund 96,3 Mio. EUR.