Ausschlaggebend hierfür dürften deutliche Kursrückgänge bei den Peer Group-Unternehmen MPC Capital und HCI Capital sein. Die Zeichnungsfrist läuft noch bis zum 27. Oktober, die Erstnotiz im Prime Standard (Amtlicher Markt) ist für den 28. Oktober vorgesehen.

Zum Konsortium gehören DZ Bank (Volks- und Raiffeisenbanken), HSBC Trinkaus & Burkhardt, Sal. Oppenheim und M.M. Warburg.

Die Einschätzung des GoingPublic Magazins bleibt hiervon unberührt. Eine ausführliche Analyse ist in der Rubrik „IPO im Focus“ abzurufen.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.