Werbung
Quelle: Kion Group AG

Der Gabelstaplerhersteller Kion Group AG hat gemeinsam mit seinen Konsortialbanken den Ausgabepreis für seine Aktien auf 24 EUR festgelegt. Damit liegt der Preis am unteren Ende der Preisspanne von 24 bis 30 EUR. Das Angebot sei Unternehmensangaben zufolge stark überzeichnet gewesen. Die Erstnotiz erfolgt am morgigen 28. Juni im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse.

Kion fließt aus der Kapitalerhöhung um 17,23 Mio. Aktien ein Nettoemissionserlös von 404 Mio. EUR zu. Hinzu kommt eine Mehrzuteilungsoption in Höhe von 2,58 Mio. Aktien aus dem Bestand des Altaktionärs Superlift Holding. Wird diese komplett ausgeübt, beläuft sich der Streubesitz auf genau 20%. Von den ausgegebenen Aktien gingen 97,7% an institutionelle Investoren und nur 2,3% an Privataktionäre. Bei der Gesamtzahl von 98,9 Mio. Aktien beträgt die Marktkapitalisierung zum Ausgabepreis 2,37 Mrd. EUR.