Vom 16. bis 19. Oktober werden Anlegern insgesamt 750.000 Aktien zur Zeichnung angeboten. Mit dem Emissionserlös will das Unternehmen die Expansion ins Ausland beschleunigen, da ein zu hotel.de genau vergleichbares Angebot für Firmenbuchungskunden dort bislang noch nicht etabliert sei, so Gründer und Vorstandsvorsitzender Dr.Heinz Raufer. Die Veröffentlichung der Preisspanne ist für den 13. Oktober vorgesehen. Der Börsengang wird von der Bayerischen Hypo- und Vereinsbank begleitet.

Eine ausführliche Analyse finden Sie in Kürze wie gewohnt in der Rubrik „IPO im Fokus“.