Werbung

Angeboten werden 25,7 Mio. Aktien. Davon stammen 24,7 Mio. aus einer Kapitalerhöhung und 1 Mio. von den bestehenden Aktionären, die im Rahmen einer Mehrzuteilungsoption weitere 2,47 Mio. Anteilsscheine zur Verfügung stellen. Die Bookbuildingspanne wird – wie auch bei Kabel Deutschland geschehen – erst kurz vor Beginn der Zeichnungsfrist bekannt gegeben. Das Bankenkonsortium für den Börsengang bilden die Commerzbank und J.P. Morgan.