Werbung

Den Fondsmanagern soll so die Möglichkeit eingeräumt werden, aus einzelnen Engagements auszusteigen. Unternehmensangaben zufolge plant der Dienstleister im Immobilienbereich und Initiator von geschlossenen Immobilienfonds den Börsengang einer REIT-Tochter noch in diesem Jahr, voraussichtlich schon im Herbst. IC Immobilien hat rund 35 geschlossene Publikumsfonds aufgelegt, davon kämen etwa 25 für eine Umwandlung in Frage. Die REIT-Tochter könnte eine Marktkapitalisierung von ca. 1 Mrd. Euro erreichen, inklusive ca. 250 Mio. Euro an noch in der Pipeline befindlichen Zukäufen. Insgesamt sollen 120 in Deutschland gelegene Immobilien im REIT enthalten sein, so Vorstandsvorsitzender Dr. Oscar Kienzle.