Werbung

Gegen Ende der Sitzung liegt der Kurs bei gut 52 Euro, was aber immer noch einem Zeichnungsgewinn von knapp 25 % entspricht. Die Zeichnungsspanne hatte zwischen 36 und 42 Euro gelegen. Mit der Emission, die 50-fach überzeichnet gewesen war, konnten sämtliche 3.659.135 Aktien platziert werden.

Das Unternehmen erlöst durch das IPO insgesamt 117,5 Mio. Euro. Insgesamt wurden 3,7 Mio. Anteilsscheine am Markt untergebracht, wobei 3 Mio. Aktien aus einer Kapitalerhöhung und die rund 0,7 Mio. restlichen Titel aus dem Besitz von Altaktionären.