Als Konsortialbanken werden Morgan Stanley (Lead) sowie Lehman Brothers und die DZ Bank genannt. Damit wagt sich nach mehr als drei Jahren wieder ein Unternehmen aus dem Biotechnologie-Sektor an die deutsche Börse.

Bei einem Umsatz von 10,8 Mio. Euro im letzten Jahr verzeichneten die Berliner einen Verlust von 6,7 Mio. Euro. Daran werde sich auch im laufenden Jahr aufgrund des hohen Forschungsaufwandes kaum etwas ändern.

Eine ausführliche Berichterstattung über den Börsengang sowie das Unternehmen können Sie im aktuellen GoingPublic Magazin nachlesen, welches am morgigen Samstag an Abonnenten ausgeliefert werden wird.

 

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.