Die Metro Group gab bereits am 20.6. bekannt, daß ein Verkauf oder Börsengang der Tochtergesellschaft Praktiker Bau- und Heimwerkermärkte AG parallel geprüft wird („Dual Track“).

Mögliche Kaufinteressenten können noch bis Anfang September bei der von Metro beauftragen Investmentbank JPMorgan erste indikative Angebote abgeben. Bei den potentiellen Interessenten handelt es sich ausschließlich um Finanzinvestoren. Dies berichten Finanzkreise gegenüber dem GoingPublic Magazin. Parallel wird die Option eines Börsengangs weiterhin geprüft. Dieser erschiene noch in diesem Jahr möglich.

Die Praktiker-Gruppe gehört mit einem 2004er Umsatz von ca. 3 Mrd. Euro und einem operativen Ergebnis von 59 Mio. Euro zu den größten Baumarktketten in Europa.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.