Bildnachweis: ©markara – stock.adobe.com.

Die deutsche Holding eines chinesischen Herstellers von Bio-Düngemitteln konnte vor dem Listing insgesamt 770.000 Aktien platzieren. Diese Papiere stammen aus einer im November beschlossenen Kapitalerhöhung. Das Emissionsvolumen belief sich auf rund 5,2 Mio. EUR. Mit den frischen finanziellen Mitteln plant das Unternehmen seine Produktionsanlagen auszubauen, um so die Kapazität zu verdreifachen.

CBF stellt Bio-Düngemittel auf bakterieller Basis her und vertreibt das Produkt seit Mai 2009 in China. Produziert wird der Dünger von der chinesischen Tochter von CBF, der Shandong Chengwu Jiuzhou Science and Technology Development Company Ltd. mit Sitz in Heze (Provinz Shandong).