Werbung
Luebbe-300x189
Bastei Lübbe geht weitere Schritte Richtung Börse. Quelle: Bastei Lübbe AG

Das Medienhaus Bastei Lübbe machte einen weiteren Schritt Richtung Frankfurter Parkett und wurde in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Die Erstnotiz im Frankfurter Prime Standard ist für den 8. Oktober 2013 geplant. „Mit dem Schritt in die Aktiengesellschaft gewinnt mein Unternehmen zusätzlich an Flexibilität und Schlagkraft und ist damit für die schnellen Veränderungen in der Medien- und Verlagslandschaft hervorragend gerüstet“, erklärte Verleger und Hauptaktionär Stefan Lübbe.

Mit einer im Oktober 2011 begebenen Mittelstandsanleihe kann Bastei Lübbe bereits erste Erfahrungen am Kapitalmarkt vorweisen. Auch nach dem Börsengang wird das Unternehmen mehrheitlich in Familienbesitz bleiben.

Die Close Brothers Seydler Bank als Konsortialführer und Conpair als Financial Advisor stehen bereits fest. Sie begleiteten auch die Anleiheemission von Bastei Lübbe im Volumen von 30 Mio. EUR. Derzeit notiert der mit einem Kupon von 6,75% ausgestattete Bond im Düsseldorfer mittelstandsmarkt bei 111%.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.