Werbung

Aktuell notieren die Symrise-Papiere bereits bei 18,51 Euro und liegen damit deutlich über dem Emissionspreis. Von den 81 Mio. platzierten Aktien (inkl. Greenshoe) stammten 37,8 Mio. aus einer Kapitalerhöhung, so dass dem Holzmindener Unternehmen brutto rund 652 Mio. Euro zufließen. Der Emissionserlös liegt demnach bei 1,2 Mrd. Euro und markiert damit den größten Börsengang des Jahres 2006 an den deutschen Börsen. Konsortialführer waren Deutsche Bank und UBS Investment Bank.

Eine Ausführliche Analyse des Unternehmens finden Sie wie gewohnt in der Rubrik „IPO im Fokus“.