Werbung
DFV – Zahlen und Bewertung
2016 2017 2018e 2019e
Bruttoprämien *) 64 64 74 75
Nettoergebnis *) 3,4 1,8 3,5 5,3
EpS 0,27 0,14 0,28 0,43
KGV min. 62,6 119,6 59,8 39,9
KGV max. 84,7 161,8 80,9 53,9
*) in Mio., sämtliche Angaben in Euro; Quelle: GoingPublic Research

 

Das Unternehmen konnte Prämien und Bilanzsumme in den letzten Jahren durchweg steigern, allerdings ist der Jahresüberschuss nach Steuern in 2017 etwas geringer ausgefallen. In den kommenden Jahren strebt das Unternehmen indes ein sehr ambitioniertes Umsatzwachstum an.

Emissionsparameter

DFV – Angebotsübersicht Emissionsparameter
WKN A2N BVD
Zeichnungsfrist vsl. 30. Oktober bis zum 9. November 2018
Erstnotiz 14. November 2018 (erwartet)
Preisspanne 17-23 EUR
MarketCap 212 bis 286 Mio. EUR
Marktsegment Frankfurt/Main (Prime Standard)
Emissionsprospekt ja
Emissionsvolumen 68 bis 93 Mio. EUR (inkl. Greenshoe)
Konsortium Hauck & Aufhäuser (Global Coordinator) & Mainfirst (Joint Bookrunner)
Free Float max. 32%


Fazit
Die DFV ist seit der Gründung in 2007 mit eigenen Produkten am Versicherungsmarkt tätig und hat über die Jahre im Direktvertrieb sowie mit eigener IT-Plattform ein beachtliches Wachstum realisiert. Allerdings hat das Unternehmen auch in den letzten Jahren eine Konsolidierung des Geschäftes, darunter auch einen Abbau von Mitarbeitern auf etwa die Hälfte erfahren. Nun sieht man sich mit den initiierten digitalen Projekten als Insurtech für ein künftiges Wachstum gut aufgestellt und plant im Rahmen des IPOs externe Mittel einzusammeln. Auf Grundlage eines traditionellen Versicherungsgeschäfts, gepaart mit der Phantasie eines Insurtech-Unternehmens, peilt man jedoch eine recht ambitionierte Bewertung an. Die Rechtfertigung hängt davon ab, ob diese Erwartung an erfüllt werden kann. Planzahlen seitens des Unternehmens waren nicht offiziell zu erhalten. Dass das annoncierte Emissionsvolumen nunmehr geringer ausfällt als noch vor einem Monat angekündigt, sowie dass die Absicht auf absehbare Zeit keine Dividenden an Investoren zahlen zu wollen, tragen zur Einschätzung bei, die Aktienplatzierung und erste Börsenkurse erst einmal abwartend zu beobachten.

 

Autor: Jakob Fichtner

Über den Autor

Falko Bozicevic ist Chefredakteur des GoingPublic Magazins sowie verantwortlich für das Portal BondGuide (www.bondguide.de)

1
2