Werbung

[01] IR-GEHALTSSTUDIE

Der Deutsche Investor Relations Verband (DIRK) hat zum dritten Mal eine Vergütungsstrukturen von IR-Managern analysiert. Die Ergebnisse der jüngsten Studie, die im Dezember 2011 abgeschlos- sen und in Zusammenarbeit mit Towers Watson durchgeführt wurde, sind im Februar vorgestellt worden.

Die Veröffentlichung ausgewählter Ergebnisse aus der Studie wurde im Nachhinein untersagt.

—————————————————————–

[WERBUNG] 

Simplify your Digital Communication.

Die digitale Welt wird komplexer. Sicherheitsanforderungen steigen stetig. Über eine einzige zentrale Schnittstelle wird Ihr gesamter Corporate Content im Handumdrehen aktualisiert. Realtime. Auf Ihrer Website, im Intranet oder mobil. Auf Tablets oder Smartphones. In den Social Media Plattformen. Wie machen wir das? Über eine Hoch- leistungsplattform, auf die bereits 350 gelistete Unternehmen vertrauen, darunter auch 15 Banken und Versicherungen. Keep it simple – use the Digital One-Step-Shop.

Erfahren Sie mehr unter: Claudia Breitenberger-Cerny, Investis Flife AG, Tel. +49 (0)931-3561 114, Claudia.Breitenberger-Cerny@investis.com

—————————————————————–

[02] GUIDANCE DICTIONARY

Die Wiesbadener IR-Beratung cometis bietet mit dem „Guidance Dictionary“ einen speziellen Service für die laufende Geschäfts- berichts-Saison: Jedes Jahr stellt sich aufs Neue die Frage, „wie“ man als Unternehmen denn nun den Ausblick am besten formuliert. Wie werden die Formulierungen von Prognosen interpretiert und welche Konsequenz können diese nach sich ziehen?

Die Antworten liefert das „Guidance Dictionary“. Cometis hat zur Erstellung der Übersicht im handlichen DIN A5-Format die Geschäftsberichte der DAX-Firmen analysiert. Es galt herauszu- finden, welche Begrifflichkeiten die IR-Profis verwenden, um Investoren und Analysten auf die richtige Fährte zu führen, ohne zu konkrete Details zu nennen.

Ein nützlicher Begleiter für Aktionäre und erst recht für die Verfasser von Geschäfts- und Quartalsberichten.

Mehr Informationen unter http://www.cometis.de/

—————————————————————–

[WERBUNG]

Ihr Geschäftsbericht bei geschaeftsbericht-service.de

Das Online-Bestellportal für Geschäftsberichte

Mehr als 400 Aktiengesellschaften nutzen den Bestell- und Versandservice von geschaeftsbericht-service.de bereits und profitieren von der schnellen, zuverlässigen Abwicklung sowie dem Zugang zu neuen Investoren.

Ist auch Ihr Unternehmen dabei?

Ihre Vorteile:

– Zugang zu neuen privaten und institutionellen Investoren – Schnelle und unkomplizierte Abwicklung – Erfahrung seit 2002

Informieren Sie sich noch heute!

Kristina Weber, GoingPublic Media AG E-Mail: weber@goingpublic.de www.geschaeftsbericht-service.de

—————————————————————–

[03] DIRK-VORSTAND MIT NEUZUGANG

Die Mitgliederversammlung des DIRK – Deutscher Investor Relations Verband hat am 10. Februar 2012 bei der SAP AG in St. Leon-Rot Tobias Erfurth, IR-Leiter bei Symrise, neu in den 12-köpfigen Vorstand gewählt. Claudia Kellert (Gerry Weber), Stephanie Kniep (SMA Solar Technology), Stefan Gruber (SAP) und Dr. Stephan Lowis (RWE) wurden in ihren Ämtern für zwei weitere Jahre bestätigt.

Der neu gewählte Vorstand hat am gleichen Tag Magdalena Moll (BASF) offiziell zur Präsidentin des DIRK gewählt. Sie folgt auf Otmar Winzig, dessen Amtszeit turnusmäßig endete. Gleich- zeitig wurde Stephan Eger (Deutsche Telekom) zum Vizepräsidenten gewählt. Damit besteht das DIRK-Präsidium aus Magdalena Moll, der zweiten Vizepräsidentin Anke Linnartz (Gerresheimer) und Stephan Eger.

Mehr Informationen unter http://www.dirk.org/Vorstand.html

—————————————————————–

[04] FONDS: INSTITUTIONELLE SAGEN „BUY“, PRIVATE „SELL“

Während institutionelle Anleger im zurückliegenden Jahr 45 Mrd. EUR in Spezialfonds und rund 1 Mrd. EUR in Mandate außerhalb von Investmentfonds investierten, flossen aus Publikumsfonds gut 16 Mrd. EUR ab.

Der Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) konstatiert in seinem Jahresrückblick, dass professionelle Anleger kauften und Privatanleger verkauften. Die Verkäufe seien der Suche nach Sicherheit geschuldet. Aus reinen Aktien- fonds zogen die Anleger rund 2,3 Mrd. EUR ab.

Mehr Informationen unter http://www.bvi.de/de/index.html

—————————————————————–

[05] PERSONALIE

Die Rubrik „Personalien“ ist eine Standard-Rubrik des InvestorRelations.de-Newsletters. Bitte senden Sie Ihnen bekannte IR-Personal-News an info@investorrelations.de. Danke!

Wild Flavors Stefanie Weitz (35) wird die WILD Flavors GmbH als Head of Investor Relations and Group Communication zum 1. März 2012 verstärken. In dieser neu geschaffenen Position wird sie dafür verantwortlich sein, die Marke WILD noch bekannter zu machen. Stefanie Weitz arbeitete für Dow Jones Newswires und das Wall Street Journal als Finanzjournalistin, bevor sie bei Givaudan einstieg, wo sie seit 2007 die globale Kommunikationsabteilung leitete. http://www.wild.de/

—————————————————————–

[WERBUNG]

BondGuide – der Newsletter für Unternehmensanleihen

14-tägig Analysen, Statistiken, Hintergründe

Jetzt kostenlos anmelden! http://www.bondguide.de

Nächste Erscheinungstermine: 9.3., 23.3., 5.4.

—————————————————————–

[06] IPOS UND NEUE IR-POSITIONEN?

Die Hamburger Kirchhoff Consult AG hat in ihrer jährlich durch- geführten IPO-Studie das Börsen- und IPO-Jahr 2011 untersucht und erwartet für 2012 10-15 Börsengänge im Prime Standard, sofern sich die Kapitalmärkte weiter beruhigen.

1
2
3